Liebe Gäste,
die meisten von euch haben es wahrscheinlich schon mitbekommen: Der Salon Hansen hat zum 1. Juli vorerst seine Türen geschlossen.

WARUM?
Nach der Übernahme des SALONHANSEN durch den Originalton Lüneburg e.V. gelang es, mit viel ehrenamtlichem Herzblut und trotz schwieriger Begleitumstände in postpandemischen Zeiten, den Club als kulturellen Anlaufpunkt in Lüneburg wieder zu etablieren. Der Dank gilt vor allem euch, den zahlreichen Besucher*innen, sowie einem stets über die Maße engagiertem Team von Ehrenamtlichen und Angestellten, die ein diverses und ausgezeichnetes Programm ermöglichten (Anfang des Jahres erhielt der SALONHANSEN den popNDS Award „Venue of the Year“).

Ebenso ist an dieser Stelle der Hansestadt für die besondere Unterstützung und Wertschätzung zu danken, ohne die ein erneutes Aufleben des Clubs und die Etablierung der Jugendarbeit – hier insbesondere das neue, höchsterfolgreiche Format der Jugendpartys – nach Corona nicht realisierbar gewesen wäre.

Dennoch betrifft das weitverbreitete Phänomen „Clubsterben“ leider nun auch den SALONHANSEN. Die Gründe dafür sind vielfältig: Anhaltende Inflation, hohe Abgaben und verändertes Ausgehverhalten in postpandemischen Zeiten sind nur drei Beispiele.

Der Verein und das Team des SALONHANSEN haben sich über Monate um eine Konsolidierung der wirtschaftlichen Situation bemüht – letztlich leider ohne Erfolg. Kulturarbeit für Musik- und Clubkultur steht unter enormen wirtschaftlichen Druck und ist in den meisten Fällen auf Zuschüsse und Förderungen angewiesen, die zuletzt nicht mehr ausreichend generiert werden konnten.

Hinzu kommt, dass auch das Ehrenamt gegenwärtig unter besonderem Druck steht und die Aufgabenlast zuletzt auf immer weniger werdende Schultern verteilt werden musste. Die daraus resultierende Verantwortung ist im ehrenamtlichen Rahmen nicht mehr tragbar.

Nach Inanspruchname externer Beratungsangebote sowie dem Verlauf der vergangenen Monate wurde die Stellung eines Insolvenzantrags für den Verein und somit für den SALONHANSEN unumgänglich. 

Nach eingängiger Prüfung des vorläufigen Insolvenzverwalters erfolgte die Eröffnung des Insolvenzverfahrens nun zum 1. Juli 2024.

UND JETZT?

Trotz dieser Entwicklung hoffen wir aktuell sehr, dass sich noch eine Lösung findet, um den SALONHANSEN weiterhin als Kulturstätte für Lüneburg erhalten zu können. Diesbezüglich halten wir euch auf dem Laufenden.

Danke für euer Verständnis

Euer Originalton Lüneburg e.V.