Dezember, 2019

Freitag13Dezember22:30Zweite Lüneburger Vollmondlesung22:30 Art der Veranstaltung:Lesung

Event Details


Ermäßigter Preis (Schüler, Studenten, Rentner, Arbeitslose etc.)

11,00 In den Warenkorb

Regulärer Preis

13,00 In den Warenkorb


Thomas Ney und Stefan Baumgart präsentieren E. A. Poe, H. P. Lovecraft und Stephen King.

Bereits im letzten Jahr haben Thomas Ney und Stefan Baumgart mit der Vollmondlesung einer Horrorgeschichte von H.P. Lovecraft ihre Zuschauer begeistert. In diesem Jahr präsentieren sie drei der besten Horrorautoren aus drei Generationen mit einem gemeinsamen Thema: KATZEN!

Den Anfang macht Edgar Allan Poe mit der zutiefst schaurigen und an vielen Stellen grausamen Geschichte „Die schwarze Katze“. Ausführlich schildert Poe den seelischen Zerfall eines alkoholkranken Mannes, den Unzufriedenheit, Trunksucht und Sadismus in menschliche Abgründe führen.

Fast schon sachlich nüchtern dagegen beschreibt H. P. Lovecraft in „Die Katzen von Ulthar“ die merkwürdigen Gewohnheiten der Einwohner dieser fiktiven Stadt. Selbst die Katzen dieses Ortes scheinen ein merkwürdiges und unheimliches Eigenleben zu entwickeln, wenn es darum geht, ihre Interessen durchzusetzen.

Am Ende des Abends steht die Kurzgeschichte „Die Höllenkatze“ von Stephen King. King, der sich offen in seinen vielen Schriften auf die beiden vorhergehenden Autorenkollegen bezieht, bedient sich vordergründig des Sujets der Detektivgeschichte, bis sich am Ende die Story immer mehr zum krassen Splatterpunk verdichtet.

Ausdrucksstark erzählt und mit schaurigen Klängen unterlegt werden Ney und Baumgart auch diese Vollmondnacht zu einem literarischen Abenteuer machen.

Facebook-Event

FACEBOOK Event