VERLEGT: John Moods & das bisschen Totschlag

25. November 2022

Einlass: 20:30 Uhr

Beginn: 21:00 Uhr

++ Verlegt vom 04.02.22 ++

Wenn John Moods‘ Debütalbum The Essential John Moods der Soundtrack zu einer sommerlichen Rucksackreise war, so wirkt So Sweet So Nice, ein Diptychon aus zwei EPs, wie die triumphale Heimkehr. Wo das Vorgängeralbum noch verträumt und entrückt wirkte, ist der Nachfolger heiter und zentriert, mit federnden Grooves, die das Grübeln über die Sterblichkeit in ein ausgelassenes Fest verwandeln.

Eine solch selbstbewusste, ausgefeilte Sammlung von Songs, reich an ruhigen Momenten, erscheint als ein eher unwahrscheinliches Produkt von zwei Jahren, mitunter auch von kreativen Frustrationen geprägt waren. Aber dies ist ein Wandteppich, der eben aus Paradoxen und Widersprüchen gewebt ist. Hier spricht eine unbeschwerte Stimme von existenzieller Sorge, beschwört eine Feierlaune in der Grabesstimmung. Die Form dieser Heimkehr ist die Entdeckung eines Gefühls von Heimat im Unruhigen. Ein Kontrast, der in der titelgebenden Zeile so prägnant eingefangen ist – „So sweet, so nice; everything is waiting to die. So sweet, so high; nothing ever felt so alive.”

das bisschen Totschlag is an overwhelmed observation of the everyday in the Digital Age. The constant mix of endogenous and electronic sounds blurs the line between the fake and the real – culminating into a feeling of disorientation and loneliness. What does it take to be real?

Veranstaltung Preis Anzahl wählen & Bestellen
John Moods & das bisschen Totschlag 12,00 

Tickets

Konzert
Ab 16 Jahren
Menü