Die Kerzen & Luis Ake

18. November 2022

Einlass: 20:30 Uhr

Beginn: 21:00 Uhr
„Die Kerzen laufen jetzt im Radio, ich hab’s dir doch gesagt“, singt Felix Keiler, Gitarrist und Sänger der Kerzen gleich im Album-Opener „Staub zu Staub“.
Tatsächlich hatte schon ihr Debüt-Album „True Love“ (2019) der damals noch in Ludwigslust wohnenden Band ein paar veritable Hits zu bieten, die im Radio auf Rotation liefen.
 
Zu Felix Keiler gehören Jelena Von Eisenhart-Rohe an Gesang und Keyboards,Fabian Rose am Bass und Lucas Wojatschke am Schlagzeug. Vor etwa zwei Jahren, also pünktlich zum Pandemie-Start, zog die Band schließlich um nach Berlin. Und hatte unerwartet viel Zeit, um Stücke für ihr zweites Album „Pferde & Flammen“ zu schreiben, das nun am 27.05.2022 erscheint.
 
Seit Ake 2019 mit seinem Debüt „Bitte Lass Mich Frei“ eine Neujustierung von dem vorgenommen hat, was Pop auf Deutsch bedeuten kann, ist nichts mehr so wie es war. Er bewegt sich durch die imaginären Grenzen zwischen Genres, kreuzt sie und verbindet ungeahntes als wäre es ein leichtes. Wenn Ake singt, klingt es seltsam altbekannt doch gleichwohl unerhört neu und zukunftsgewandt. Synth Pop und Dark Wave treffen auf Italo Disco und NDW, Pet Shop Boys tanzen mit Enigma, Grönemeyer reicht OMD die Hand, und über allem thront dabei H. P. Baxxter und lässt ein Trancegewitter herabregnen.
 
Mit dieser unnachahmlich vielseitigen Stimme und einem Hang zu großem Pathos und noch größeren Gesten, gepaart mit selbstbewusster Verletzlichkeit – aber nie ohne ein wissendes Augenzwinkern – setzt er sich gegen jedweden Trend und setzt, ja, man muss es so eben so platt ausdrücken, stattdessen lieber seine eigenen.
Veranstaltung Preis Anzahl wählen & Bestellen
Die Kerzen & Luis Ake 15,00 

Tickets

Konzert
Ab 16 Jahren
Menü